Praxisanleiter – Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

praxisanleiter

Fortbildung von pädagogischen Fachkräften für die fachliche Anleitung und Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten

Praxisanleiter

Die Fortbildung wird auf der Grundlage der sächsischen Qualifikations- und Fortbildungsverordnung vom 9. Januar 2004 und der gemeinsamen Empfehlung des sächsischen Staatsministerium für Soziales und des sächsischen Staatsministeriums für Kultus vom 5. Dezember 2008 durchgeführt.

Ziel

Die Fortbildung soll pädagogischen Fachkräften in Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe sowie Fachkräften in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe Handlungskompetenzen zur Erfüllung der Aufgaben bei der fachlichen Anleitung und Betreuung von Praktikanten in der berufspraktischen Ausbildung vermitteln.

Inhalte

Allgemeine Grundlagen:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Ausbildung
  • Beteiligte und Mitwirkende an der Ausbildung
  • Anforderungen an die persönliche und fachliche Eignung der Praxisanleiter

Planung der berufspraktischen Ausbildung:

  • Berufsbild der Erzieherin, des Erziehers, andere in Kindertagesstätten zugelassene Berufsbilder
  • Anforderungen an die Praktikantenstelle
  • Organisation der Ausbildung, Abschluss und Verlängerung der Ausbildung
  • Kooperation mit der Fachschule
  • Ausbildungsplan und Leistungsnachweise

Berufspraktische Ausbildung im sozialpädagogischen Arbeitsbereich:

  • Auswählen der Tätigkeitsbereiche und Aufbereiten der Aufgabenstellung
  • Arbeitsorganisation
  • Praktische Anleitung
  • Fördern von Handlungskompetenzen
  • Lernerfolgskontrolle und Reflexion

Förderung des Lernprozesses:

  • Anleiten zu Lern- und Arbeitstechniken
  • Fördern aktiven Lernens in der Erwachsenenbildung
  • Sichern von Lernerfolgen
  • Erstellen von Leistungsnachweisen und Beurteilungen
  • Umgang mit Konflikten
  • Kooperation mit Fachgremien und Bereichen außerhalb der Praktikantenstelle

Abschluss der Ausbildung:

  • Vorbereitung auf das Kolloquium
  • Facharbeit
  • Mitwirken an Prüfungen

Zulassungsvoraussetzung

pädagogische Fachkräfte gemäß § 1 Abs. 1 der sächsischen QualiVO:

  • staatlich anerkannte/r Erzieherin/ Erzieher
  • staatlich anerkannte/r Diplom-Sozialpädagogin/ Diplom-Sozialpädagoge
  • staatlich anerkannte/r Diplom-Sozialarbeiterin/ Diplom-Sozialarbeiter
  • staatlich anerkannte/r Heilerziehungspflegerin/ Heilerziehungspfleger
  • staatlich anerkannte/r Heilpädagogin/ Heilpädagoge
  • staatlich anerkannte/r Diplom-Heilpädagogin/ Diplom-Heilpädagoge

Umfang der Ausbildung

  • 80 Seminarstunden, berufsbegleitend
  • 8-16 Teilnehmer

Abschluss der Ausbildung

  • Fachgespräch
  • Leitfaden zur Praxisanleitung

Nachweis der Fortbildung

  • Zertifikat

Investition

  • 398,00 €/Teilnehmer

Termine

immer dienstags/ 1x pro Woche

  • 08.08.2017 – 24.10.2017
  • 09.01.2018 – 10.04.2018

jeweils von 09.00 Uhr – 16.00 Uhr

Zur Online Anmeldung


 Ausbildungsort

CRESCO Akademie GmbH
Klingerstraße 20
01139 Dresden

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der CRESCO Akademie.

Für Ihre Anfragen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung

* indicates required field
Folge uns auf Google+
Aktuelle Seminar-Angebote per Mail

Hier kannst du Deine Mail eintragen.